5 Gründe diesen Sommer einen Weingarten in Südfrankreich zu besuchen

Der nächste Sommer ist noch weit weg. Man kann sich allerdings schon jetzt Gedanken darüber machen, wohin man in den heißen Monaten entfliehen möchte. Ein Dauerbrenner für den Urlaub im Sommer ist Frankreich. Statt einen Kurztrip nach Paris oder einen Badeurlaub an der französischen Riviera zu planen, lohnt es sich auch, andere Seiten des Landes kennenzulernen. Wer an Frankreich denkt, denkt bestimmt zunächst einmal an Rotwein. Viele Weingüter bieten die Möglichkeit an, kürzere oder auch längere Zeit dort zu verbleiben. Warum also nicht einmal dem Alltag entfliehen und ein romantisches Weingut in Südfrankreich besuchen? Hier sind fünf gute Gründe dafür.

shutterstock_314750660Romantische Tage bei authentisch französischem Lebensstil

Zunächst einmal eignet sich ein Urlaub auf einem Weingut wunderbar für romantische Ferien. Wem also kleine Geschenke (die zum Beispiel günstig auf www.creddy.at erhältlich sind) nicht ausreichen, der kann seinem Partner mit einer Reise zu einem Weingut ein unvergessliches Erlebnis bereiten. Zweitens ist besonders im Sommer das Wetter in Südfrankreich hervorragend. Im Sommer sind dort angenehme Temperaturen und wenig Regen zu erwarten. Drittens bietet die Reise zu einem Weingut die einzigartige Möglichkeit, südfranzösische Kultur von ihrer besten Seite zu erleben. Wer ein paar Tage den französischen Lebensstil in sich aufgesogen hat, kommt bestimmt erholt und entspannt wieder zu Hause an.

Hervorragende Weine und herzliche Gastgeber

Ein weiterer Grund, ein Weingut in Südfrankreich zu besuchen, ist selbstverständlich der Wein. Wo auf der Welt kann man ansonsten in einem derartigen Ambiente ein Glas schmackhaften Rotwein direkt vom Winzer serviert bekommen? Wer noch keinen Wein mag, wird ihn spätestens bei der Abreise lieben gelernt haben. Der fünfte und letzte Grund dafür, einen Weingarten in Südfrankreich zu besuchen, ist aber die Gastfreundschaft der Winzer und der Bevölkerung. Wer einmal in Südfrankreich war, weiß, dass man auf einem Weingut herzlich und hervorragend umsorgt wird. Wer nun Appetit auf ein südfranzösisches Weingut bekommen hat, sollte sich jetzt ein gutes Glas Rotwein gönnen und gleich seine nächste Reise planen.